Menschenwürdige Globalisierung: Gemeinschaftsveranstaltung in Hannover

Valeriy Goncharov on 2. Juli 2024
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Menschenwürdige Globalisierung: Gemeinschaftsveranstaltung in Hannover

Juli 9 @ 19:30 - Juli 10 @ 17:00

Vom 2.-3.Juli findet die Jahrestagung des Instituts für Sozialstrategie in Hannover statt, als Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Forschungsinstitut für Philosophie in Hannover und dem Weltethos-Institut.

Thematisch geht es um „Menschenwürdige Globalisierung“. Wie schaffen wir eine gerechte und faire Art des wirtschaftlichen, sozialen, ökologischen und ethischen Handelns in unserer Welt? Diskutiert werden soll dabei die Entwicklung eines „Inclusivity Index“, der diese unterschiedlichen Dimensionen im Sinn einer globalen Sozialstrategie zusammendenkt. Das wiederum passt zusammen zur Aufgabe des Instituts für Sozialstrategie, sich für die Gestaltung der globalen Zivilgesellschaft einzusetzen.

Abendvortrag 2 Juli 2024 (Forschungsinstitut für Philosophie Hannover, Gerberstraße 26).

  • 19:30h – „Menschenwürdige Globalisierung und inklusive Entwicklung als Weg zum globalen Gemeinwohl“ (Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ulrich Hemel).

Tagung 3.Juli 2024 (Forschungsinstitut für Philosophie Hannover, Gerberstraße 26).

  • 9:30h – Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmenden (Prof. Dr. Jürgen Manemann, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ulrich Hemel)

Wohin steuert unsere Welt und was können wir tun? Nutzen und Grenzen einer globalen Sozialstrategie.

  • 9:45h – Kurzfassung der strategischen Impulse aus dem Inclusivity Index
  • 10:15-10:45h – Offene Diskussion: Chancen der Kooperation in einer multipolaren Welt.
  • 10:45-11:15h – Kaffeepause
  • 11:15h-11:35h – Die Methodologie des Inclusivity Index (Frederic Klär, Ulrich Hemel)
  • 11:35h-12:00h – Offene Diskussion: Vorteile und Grenzen der verwendeten Indices

13.15h Statements aus dem Forschungsinstitut für Philosophie Hannover: Normative und philosophische Implikationen einer indexbasierten Sozialstrategie

Case Studies

  • 13:40h – Case Study Approach zur Korruptionswahrnehmung und Die Sicht der Länder des globalen Südens (Input Nurzat König)
  • 14:00h – Visualisierung des Inclusivity Index (Input Valerij Goncharov)
  • 14:20h – Offene Diskussion
  • 15:00h – Kaffeepause

15:15h – Ist eine globale Sozialstrategie sinnvoll und möglich? Panel (Prof. Dr. Jürgen Manemann, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ulrich Hemel) und offene Diskussion

16:00h – Abschluss.

Details

Beginn:
Juli 9 @ 19:30
Ende:
Juli 10 @ 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Hannover
Deutschland Google Karte anzeigen