Kategorie: Minderheiten

Nicht allein durch Migration, auch aus der Binnenperspektive gilt es, verschiedenste Minderheiten und ihre Rechte zivilgesellschaftlich zu wahren. Im Forschungsschwerpunkt Minderheiten geht es um die aktive Ausgestaltung des Zusammenlebens aller. Dabei ist es Ziel des Instituts, alle Beteiligte im Blick zu behalten und einseitige Perspektiven zu vermeiden.

Religionsfreiheit

Ungestörte Religionsausübung für Minderheiten!?

Abstract [de]: Debatten um die Religionsfreiheit in der deutschen Gesellschaft sind heute keine Einzelfälle, sondern erlangen stete mediale Präsenz. Im Herbst 2013 ersuchte eine junge Muslima vergeblich die gerichtliche Befreiung vom Schwimmunterricht in der Schule. Im Oktober 2012 befand das Arbeitsgericht in Berlin eine Diskriminierung, da eine Kopftuchträgerin als Auszubildende...

/ 22. Mai 2014
untersexueller

Transsexuelle und Intersexuelle im Kampf um Wahrnehmung

Abstract [de]: Am Donnerstag, den 03. April fanden sich in diversen Zeitungen Berichte über „Norrie“ einen 52-Jahre alten Menschen, der am Mittwoch dem 02. April von einem australischen Gericht das Recht zugesprochen bekam, als Geschlecht offiziell „unbestimmt“ angeben zu dürfen. Auch wenn der Fall ein sehr spezieller ist, eine weiter...

/ 15. April 2014
Armutszuwanderung

Studie zur Armutszuwanderung

Abstract [de]: Mit dem Beitritt Rumäniens und Bulgariens zur Europäischen Union im Jahr 2007 wurde der Binnenmarkt ein weiteres Mal nach Osten erweitert. Die Hoffnung nährte sich, dass sich das Lebensniveau in den postsowjetischen Staaten langsam dem in Mitteleuropa anpassen würde. Ein Blick auf die Entwicklung des BIP stützt diese...

/ 10. Dezember 2013
Migration

Why We Need a Global Approach to Migration

Abstract [en]: Today, Migration seems to be closer to a lottery than to a legal standard process which is an issue concerning the global civil society. Forming a UN Migration Authority is a possible institutional solution to this problem. Such an institution is to register regional and national migration related...

/ 29. März 2012
Dollars

All over the world: “2 Dollars per day per person”

Abstract [en]: About one billion people in this world suffer from hunger. Ulrich Hemel does some simple calculations in order to reduce this number: If there would be a world-wide program to give two dollars per day to those people, this would cost less than much of the efforts for...

/ 28. Februar 2012