Kategorie: Gesundheit & Soziales

Das IfS versteht Gesundheit & Soziales als zentraler Parameter zur Sicherung des gesellschaftlichen Wohlstand. Daher präsentieren in diesem Forschungsbereich Autorinnen und Autoren verschiedenste Studienergebnisse und fragen nach der gesundheitlichen und sozialen Versorgungssituation der Bevölkerung.

Arzt-Patienten-Beziehung

Arzt-Patienten-Beziehung

Abstract [en]: This talk, held at the German National Symposium of Phlebology in Stuttgart in September 2017, shows that certain developments within civil society have a clear impact on the success of healing, especially in view of the communication and interaction between doctor and patient. As the medical expertise of...

/ 13. Oktober 2017

Arbeit in Wärme und Hitze – Bedeutung des Kreislaufes

Abstract [en] Heat is a risk factor for heart and circulation. The core group of vocational medicine within the German Phleblological Association has made a thorough consideration of connected issues, especially now in the hot mid of the European summer.   Abstract [de]:    Hitze ist ein Risikofaktor ersten Ranges für...

Der Zika-Virus in Lateinamerika – Die Gefährdung fragiler Strukturen, top-down policies und begrenzte Handlungsspielräume

Abstract [en] A virus spreads in Latin America and concerns the world – the Zika-virus. But behind are more than health challenges. Also questions how to interact with civil society and how paternalistic states in such a context react, have to be asked. Abstract [de] Ein Virus grassiert in Lateinamerika...

/ 25. Februar 2016

„Kinder sind keine Privatsache“

Zusammenfassung Ulrich Hemel spricht mit dem epd-Südwest über das IfS-Konzept der Familienteilzeit. epd-Südwest, 2013 Download gs_ifs_hemel_interview_epd_familienteilzeit Autor/-en: Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel Dokumententyp: Interview Read More

/ 5. Juni 2015
Pflege

Pflege-Arbeit und Globalisierung

Abstract [de]: Die demografische Entwicklung in Deutschland erfordert einen verstärkten Bedarf an Pflege-Tätigkeiten, durch die insbesondere in den Privathaushalten pflegebedürftige Personen versorgt werden. Dies resultiert aus der staatlichen Pflegeversicherung, die als Teilsicherung nicht alle Kosten einer professionellen stationären oder ambulanten Pflege-Arbeit deckt. Die voranschreitende Globalisierung macht es möglich, dass nicht...

/ 10. November 2014
Rollatoren
Dual Career

Dual Career und Familienteilzeit

Abstract [de]: Diese kurzen und als Einführung und Denkanregung gedachten Ausführungen beziehen sich auf persönlich Erlebtes, Erfahrenes und Erwartetes. Sie sollten und sollen daher keinesfalls als allgemeine Aussage gelesen werden, genauso wenig allerdings als reiner Einzelfall abgestempelt werden, enthalten sie doch durchaus Generalisierbares in ihren Teilen und Abschnitten. Was hierbei...

/ 28. April 2014
Zeitung

Wo sind die Grenzen der Solidarität im Gesundheitswesen? Vollkasko- oder Gesundheitsteilkasko-Versicherung

"Über den Tellerrand gedacht" - Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel schreibt für das Magazin der BKK ESSANELLE Düsseldorf, 1/2014 , bei well - Das Magazin der BKK ESSANELLE Read More

/ 6. Februar 2014
Rollatoren

Familienpflegezeit – Wege zur Entlastung von Familien und Gesellschaft

Abstract [de]: Die Pflege älterer Menschen durch die Familie führt häufig zur Überforderung aller Beteiligten. Diejenigen, die direkt mit der Pflege ihrer Angehörigen betraut sind, haben oft große Probleme, Beruf und Karriere mit der neuen Herausforderung zu vereinbaren. Hier sind Gesellschaft und Politik gefragt. Innovative Konzepte, wie die hier nach...

/ 28. Januar 2014
Männernotruf

Männernotruf Steiermark

Abstract [de]: Häusliche Gewalt ist ein nach wie vor aktuelles Problem. Die Zahlen steigen, was die Bedrohung von Leib und Leben in privaten Beziehungen angeht – teilweise mit fatalem Ende.  Oktober 2013 Männernotruf Steiermark Häusliche Gewalt ist ein nach wie vor aktuelles Problem. Die Zahlen steigen, was die Bedrohung von...

/ 13. Oktober 2013